Wie Pinocchio die Küchenplaner vernebelt…

Eine Kampagne zum Schutz vor Pinocchios Manipulationen in der gewerblichen Küchenlüftung!

Es gibt einen Grund, warum neue europäische EN 16282-Normen verlangen, dass eine Küchenlüftung Öldämpfe und Fettpartikel aus der Abluft trennen muss! Eine typische konventionelle Küchenlüftung ist ein Low-Tech Produkt, eine einfache hergestellte Edelstahl „Box“!

Natürlich behaupten alle die Hersteller dieser simplen Küchenlüftungsprodukte 100%-ige Erfassung und Abscheideeffizienz! Aber haben solche einfachen Küchenhauben das wirklich?

Die Hauptfunktion für eine handelsübliche Küchenhaube ist, a) alle Kochdämpfe und Aerosole zu erfassen und abzusaugen und dann b) diese Partikel vom Abluftstrom zu trennen und diesen dürfen NICHT in den Abluftkanal transportiert werden und dort überall verteilt werden! Von dieser Aufgabenstellung abgeleitet, ist festzustellen, dass der technologische Stand in der Küchenlüftung, schlicht katastrophal ist. Fragen Sie die Hersteller, die wohl in der Lage sind, Ihnen ein super billiges Angebot zu erstellen, fragen Sie solch einen Hersteller, ob dieser in der Lage ist, nach der Installation der Küchenlüftung, einen Nachweis der Filter- und Abscheideleistung durch eine Partikelmessung zu erstellen, dann werden Ihnen neun von zehn Hersteller, diese Frage negativ beantworten, da diese nicht einmal die hierfür nötige Messtechnik ihr Eigen nennen können! Weitere Versprechen die nicht gehalten werden können finden Sie in der nachfolgenden Broschüre: