REVEN spendet für Ludwigstafel

Die LudwigsTafel e.V. ist ein gemeinnütziger und mildtätiger Verein und bietet im Bereich der Versorgung mit Lebensmitteln, Hilfe für Bedürftige an, vorrangig in Ludwigsburg, aber auch im Umland. Das Projekt soll bedürftigen Menschen helfen und ihren Alltag finanziell entlasten. Bei der Umsetzung kooperieren verschiedene soziale, diakonische und karitative Verbände und Einrichtungen, sowie Einzelpersonen, interessierte Gruppen und Förderinnen. 

Der Geschäftsführer der REVEN GmbH, Sven Rentschler selbst unterstützendes Mitglied in der LudwigsTafel e.V., überreichte im Oktober 2018 eine Spende der REVEN GmbH für die Ludwigstafel www.ludwigstafel.de, verbunden mit der Zusage, ab sofort der Ludwigsburger Tafel jährlich eine Unterstützung zukommen zu lassen. 

Die „RSV Grafik“ ganz oben zeigt die „CSR Leitlinien“ der REVEN GmbH und deren Führungskräfte. Die REVEN Führungskräfte und Projektleiter folgen dabei dem Leitbild des ehrbaren Kaufmann. Aufbauend auf das Ziel Menschlichkeit und Wirtschaftlichkeit in Einklang zu bringen, entwickelt der Ehrbare Kaufmann ein Verantwortungsbewusstsein für die Dinge, die seinen geschäftlichen Erfolg bedingen:

– Das Verhältnis zu seinen Mitarbeitern. Ihre Zufriedenheit bedingt seinen Erfolg. Es gilt sie fair und menschlich zu behandeln, aber auch Disziplin und Leistung zu fordern. 

– Das Verhältnis zu seinen Kunden und Lieferanten, die er ebenfalls nach seinen Grundsätzen behandelt, mit dem Ziel langfristig gute Beziehungen zu ihnen aufzubauen und zu erhalten. Persönliche Bindungen stärken das Unternehmen. Seinen Wettbewerbern ist er ein fairer Konkurrent.

– Sein Bewusstsein endet nicht am Fabriktor. Der Ehrbare Kaufmann weiß, dass die Gesellschaft, in der er sein Unternehmen führt, ausschlaggebend ist für den Unternehmenserfolg. Hier haben seine Angestellten ihre Grundbildung erhalten. Die öffentlich finanzierte Infrastruktur ermöglicht den Gütertransport und das politische System sichert die Eigentumsrechte. Das Verhältnis zur Gemeinde, in der sich das Unternehmen befindet, stärkt er, weil er ihr seine qualifizierten Mitarbeiter zu verdanken hat. Der Ruf des Unternehmens in der Gemeinde hat ebenfalls Auswirkungen auf die Motivation seiner Mitarbeiter innerhalb des Unternehmens. 

Bericht über REVEN Spende in der Ludwigsburger Kreiszeitung: