Austausch alter Ölnebelabscheider führt zu hohen Einsparungen

X-Cyclone_Air_Cleaner_on_Mori_Seiki

Shaun Fairclough, Geschäftsführender Gesellschafter der REVEN UK, ist in jüngster Vergangenheit in immer mehr Upgrade Projekte von alten ineffizienten Zentrifugal-Ölnebelabscheider (Zentrifugen) involviert. So zum Beispiel bei der Firma AES Seal Plc aus England, wo in jüngster Vergangenheit mehr als 60 REVEN X-CYCLONE RJ- und C-Serie Luftreiniger als Ersatz für ineffiziente Zentrifugen installiert wurden.

Die neu installierten X-CYCLONE Luftreiniger erfüllen die neue ErP Ökodesign Richtlinie sowohl für elektronische Motoren, wie auch für elektronische Ventilatoren und so sparen diese Luftreiniger der Firma AES-Seal mehrere tausende Euro nur in Elektrizitätskosten jedes Jahr ein. Des weiteren verschlangen die zuvor installierten altmodischen Zentrifugen mehrere tausend Euro jedes Jahr, in Service und Austauschfiltern und verloren relativ schnell an Ansaugperformance, da durch die verwendete Filtertechnologie kein konstantes Ansaugvolumen möglich ist.

So führt Shaun Fairclough, Geschäftsführender Gesellschafter der REVEN UK, wie folgt aus: „Es benötigte mehr als 6 Monate für die bestehenden alten Zentrifugen alle Verbrauchsdaten, wie Strom, Ersatzfilter und Reinigungsaufwand aufzunehmen und zusammen mit AES Seal auszuwerten. Daran schloss sich eine 6 Monate dauernde Testphase an, die zur Erprobung der RJ- und C-Serie X-CYCLONE aufgewendet wurde. So wurde in dieser Erprobungsphase von AES Seal auf penibelste die genaue Stromaufnahme, sowie Reinigungs- und Wartungsaufwand unsere Geräte dokumentiert und ausgewertet. Das Ergebnis war so positiv, dass binnen weniger Tage, nach dieser Erprobungsphase vom AES Seal Management die Entscheidung gefällt wurde, alle alten Zentrifugen gegen neue moderne Luftreiniger von REVEN UK auszutauschen.“

Überzeugen Sie sich von der Luftreinheit und der Sauberkeit in den Produktionshallen von AES Seal hier in einem Fotoalbum, dass deren Fertigung zeigt: Bilder_AES_Seal_Fertigung