EU setzt auf „grüne“ Ventilatoren

ErP-Richtlinie fordert hohe Wirkungsgrade

01ad331fefDie Europäische Union hat sich mit Verabschiedung des Kyoto-Protokolls verpflichtet, die CO2-Emission bis 2020 um mindestens 20 % zu reduzieren. Eine Maßnahme zur Erreichung dieses Ziels ist die 2005 von der EU verabschiedete EuP-Richtlinie (Energy-using Products Directive), die 2009 in ErP-Richtlinie (Energy-related Products Directive) umbenannt wurde und in Deutschland auch unter der Bezeichnung Ökodesign-Richtlinie bekannt ist.

Viele Hersteller von Luftreinigern erfüllen die ErP-Richtlinie der EU immer noch nicht oder sie schummeln bei der Umsetzung und ersetzen nur die Motoren der Ventilatoren, nicht aber die Ventilatorlaufräder – vergleichen Sie hierzu den Artikel unseres Lieferanten ebmpapst:

http://www.ebmpapst.com

Quelle Abbildung: ebm papst